Home
Artist
Live
News
On Tour
Press
Pictures
MP3s / Videos
Funaddicts
Contact
American Section
Japanese Section
 



USA-TOUR 2008

WEITER ZU SEITE 2 / CLICK HERE FOR PAGE 2        

FOTOS ZUR VOLLDARSTELLUNG ANKLICKEN!

CLICK THUMBS TO ENLARGE!

 

Der Juli 2008 war seit langem für einer weitere USA Tour reserviert, die hauptsächlich für Bobs DVD-Produktion "The Cruisin´ Cowboy Bob Style - A Tribute To Garth Brooks" vorgesehen war. Bob nutzte alle Möglichkeiten, dieses Konzert im Vorfeld zu promoten und gab in diesem Zusammenhang einige Tage zuvor ein Konzert im Künstlertreff Kamps mit Kyle Dillingham. Kyle hatte 2005 auf Bobs CD Countryfied Fiddle gespielt und ist in Oklahoma einer der bekanntesten Musiker, der vor allem in der Band Horseshoe Road aktiv ist. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in den Medien war Bob stark und täglich präsent. Hier ist er bei einem Interview mit Oklahomas führendem Country Radiosender KXY zu sehen. Das komplette Interview kann man sich übrigens HIER anhören.

 

 

 

 

 

 

Natürlich wurde auch von der Oklahoma Opry die Werbetrommel gerührt. Schließlich stand Bob seit 2003 nicht mehr auf den heiligen Brettern dieses Konzerthauses, das Oklahomas größtes und ältestes Countrytheater seit 1977 ist. Wegen der tollen Kulisse wurde entschieden, hier die neue DVD aufzuzeichen.

 

Hier und in der ganzen Stadt hingen seit Wochen entsprechende Flyer und Plakate.

Natürlich war auch am Billboard der Opry entsprechende Ankündigung zu sehen. Auch die Bob Style Website warb seit Monaten für das Konzert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier eine kleine Hausführung. Hinter dem Haus der große Valet-Parkplatz:

 

 

 

 

 

 

Das Bühnenbild

Die bequemen Sitze im Parkett und auf dem Balkon

 

 

 

 

 

 

Empfang und Kartenverkauf

Merchandise - Bobs CD und andere Memorabilia zum Verkauf!

 

 

 

 

 

 

Die "Nag Station" ist die Futterkrippe der Opry. Popcorn, Softdrinks und andere Leckereien werden vor der Show und in der Pause hier ausgegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Oklahoma Opry gehört auch ein professionelles Aufnahmestudio, in dem schon viele Stars ihre CDs produziert haben. Das Konzert von Bob wurde hier auch mitgeschnitten, um die Audiospur auf die DVD zu synchronisieren.

 

 

 

 

 

 

Backstage findet man ein großzügiges Aufenthaltsareal für die Künstler, die auf diversen Fernsehern die Show mitverfolgen können.

 

 

 

 

 

 

Zahlreiche Garderoben stehen den Künstlern zur Verfügung. Hier ist die von Bob:

 

 

 

 

 

 

Hinter der Bühne haben sich alle auftretenden Stars verewigt. Bobs erstes Autogramm aus dem Jahr 2003 war immer noch an der Wand zu finden!

 

 

 

 

 

 

Vor dem Konzert wurde die Show natürlich erst einmal einstudiert. Hier die Fotos von der Probe!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dies ist nur der Anfang unsere Fotodoku. Bitte unten klicken, um zu Seite 2 zu wechseln.

WEITER ZU SEITE 2 / CLICK HERE FOR PAGE 2 

 

 
Top